Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e. V.

Broschüre "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz"

Teil 5: Winter auf den Thumer Schmalspurstrecken und andere Eisenbahngeschichten aus dem Greifensteingebiet

Autorenkollektiv unter Leitung von Holger Drosdeck

Vorankündigung. Diese Broschüre erscheint vsl. im 4. Quartal 2021.

Zum virtuellen Durchblättern einiger Beispielseiten bitte auf das abgebildete Broschürencover klicken.

Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz - Teil 5  
Als Fortsetzung der zwischen 2014 und 2018 erschienenen Teile 1 bis 4 der Broschürenreihe "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz" ist für Herbst/Winter 2021 Teil 5 geplant. Das Hauptthema dieser Broschüre wird, wenn auch nicht ausschließlich, so aber schwerpunktmäßig, der Winterbetrieb auf den Strecken des Thumer Schmalspurnetzes.

Auf der Hormersdorfer Höhe hatte die Thumer Schmalspurbahn besonders oft mit der Kälte und dem Schnee zu kämpfen. Schneeverwehungen machten den Zügen immer wieder zu schaffen. Egal, ob vereiste Spurrillen oder zugewehte Geländeeinschnitte: Bei heftigem Winterwetter ging bei den Thumer Schmalspurbahnen nichts mit Routine. "Stapelten" sich auf dem Bahnhofsgelände von Thum die Schneemassen derart, dass die Eisenbahner nicht mehr wussten, wohin damit, wurde die weiße Pracht kurzerhand in einen offenen Güterwagen verladen, ein paar hundert Meter die Strecke hinunter in Richtung Wilischthal gefahren und dort in den Jahnsbach gekippt. Für den Thumer Schneepflug mitsamt seines Begleiterwagens gab es im Winter sowieso immer viel zu tun.

Erleben Sie diese und weitere Aspekte und Geschichten des Winterbetriebes auf den Thumer Schmalspurstrecken in Broschürenform mit - im Original ist es seit rund 50 Jahren leider nicht mehr möglich. Und daran ist nicht nur der Klimawandel schuld, sondern vordergründig vor allem die Tatsache, dass es die Thumer Schmalspurstrecken so lange schon nicht mehr gibt.


Die Publikation "Unterwegs im Thumer Schmalspurnetz", Teil 5 umfasst 64 Innenseiten, zirka 100 Farb- sowie zirka 10 Schwarzweißfotos. Die Broschüre hat A4-Format und ist mit einer Rückstichklammerung versehen. Das versandkostenrelevante Gewicht der Broschüre beträgt 320 Gramm.

Der Preis beträgt vsl. 19,90 Euro brutto, d.h. inkl. 7 % MwSt (Nettopreis 18,60 € zzgl. 7 % MwSt = 1,30 €), zzgl. Versandkosten. Der Versand der Broschüre erfolgt gegen Rechnung, Zahlung per Überweisung, Zahlungsfrist 2 Wochen (14 Tage).



Jetzt Vorbestellung für versandkostenfreie Lieferung möglich! (Nur innerhalb Deutschlands und nur für Endkunden, nicht für Wiederverkäufer.) Allen Vorbestellern der Broschüre, die den Titel bis zum 31. August 2021, 24.00 Uhr verbindlich ordern und eine Lieferadresse innerhalb Deutschlands angeben, bieten wir als Dankeschön für die Vorbestellung den kostenfreien Versand an. Vorbesteller aus dem Ausland erhalten einen Versandkostenrabatt, der von der Werthöhe her dem kostenfreien Versand innerhalb Deutschlands entspricht. Der Versand des Buches erfolgt nach Erscheinen gegen Rechnung, Zahlung per Überweisung, Zahlungsfrist 2 Wochen (14 Tage).



Insofern Sie uns eine Bestellung über die auf dieser Webseite vorgestellte Publikation per E-Mail, per Postbrief oder Postkarte, per Fax oder telefonisch übermitteln, haben wir davon auszugehen, dass Sie mit unserer Widerrufsbelehrung, unseren Hinweisen zum Thema Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB), mit unseren Regelungen zum Thema Versandkosten sowie mit unserer Datenschutzerklärung, dort insbesondere mit dem Abschnitt 2, einverstanden sind.


Die Vorbestellmöglichkeiten sind:

per E-Mail: bestellung@fhwe.de

per Post: FHWE e.V.
                 Ottostraße 14
                 D-09113 Chemnitz



Die Erlöse aller über den FHWE bestellten Publikationen unterstützen die Arbeiten des FHWE!

FHWE-Publikationen