Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V.

Der Förderverein Historische Westsächsische Eisenbahnen e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, verschiedene Anlagen der Eisenbahngeschichte zu erhalten oder wiederherzustellen. Anders als andere Eisenbahnvereine befassen wir uns vorrangig dem originalgetreuen Erhalt von Eisenbahninfrastruktur.

Unsere Hauptziele sind:

  1. Die Reaktivierung und der Betrieb der regelspurigen Nebeneisenbahn Muldenberg - Schönheide Süd - Schönheide Ost.
    Diese 17,7 Kilometer lange Strecke ist ein Teil der ehemaligen Verbindung Chemnitz - Aue - Adorf/Vogtl. und landschaftlich ungemein reizvoll. Unser Streckenabschnitt kann mit Sicherheit als eine der schönsten Eisenbahnlinien Sachsens bezeichnet werden und eignet sich zum Betrieb für touristische Zwecke.
  2. Der Erhalt und die Sanierung der Bahnhofsanlagen und -gebäude in Schönheide Süd sowie in Carlsfeld.
    Das betrifft besonders den Bahnhof Schönheide Süd, der mit seiner Rollgrube ein Spurwechselbahnhof klassischer Art darstellt. Für einen späteren Zeitpunkt ist auch ein Wiederaufbau der Schmalspurbahn Schönheide Süd - Carlsfeld vorgesehen.

Mit dieser Zielsetzung verfolgt unser Verein ein Konzept, welches in dieser Form in Sachsen bisher ohne Beispiel ist. Es gibt hier zu Lande noch keine regelspurige Museumseisenbahn, die im historischen Stil erhalten ist und bleibt. Es gibt eine Anzahl von Vereinen mit historischen Eisenbahnfahrzeugen deren Aktionsradius sich mehr und mehr einengt, weil es immer weniger Eisenbahnstrecken gibt, auf denen die alten Dampfrösser samt Wagenpark fahren können. Unser Verein will mit seinen Aktivitäten also eine Nische schließen. Gelingt es, die wunderschöne Nebenbahn Muldenberg - Schönheide Ost zu reaktivieren, so böte sich hier die einmalige Chance, das Flair vergangener Eisenbahnzeiten sowohl beim Rollmaterial als auch bei der Ausstattung einer Eisenbahnstrecke zu verbinden. Dass damit ein lebendiges technisches Denkmal geschaffen würde - welches gleichzeitig eine hohe touristische Attraktivität besitzt - versteht sich eigentlich von selbst.

Der Verein hat zur Erreichung der Hauptziele ein Konzept erarbeitet, dass turnusmäßig den aktualisierten Zielstellungen angepasst wird und welches in verallgemeinerter Form für den interessierten Leser hier nachlesbar ist.

Informationen zur historischen Entwicklung des Vereins und der über die Jahre erfolgten Aktivitäten können Sie auf der Seite Vereinshistorie nachlesen.

Wenn Sie sich von unserer Arbeit einmal persönlich überzeugen möchten, schauen Sie doch bei uns einfach einmal vorbei. Wie Sie am besten zu uns kommen, erfahren Sie aus unserer Anfahrtskizze. Unter den Telefonnummern 037755 / 69 89 81 (Bf. Schönheide Süd) bzw. 0152 / 286 39 892 (WEX-Hotline) können sie vor Ort aktuelle Informationen erfragen.

Schauen sie mal vorbei - wir freuen uns über ihren Besuch!

FHWE-Startseite